Grundkurs Spurenlesen
Erwachsene

Grundkurs Spurenlesen

Vielleicht haben dich ja deine Natur-Streifzüge zu folgenden Fragen inspiriert, oder ein Buch über die legendären Fährtenleser vergessen geglaubter Kulturen:

  • Welches Tier hat da seine Spuren hinterlassen?
  • Wohin ist es gegangen?
  • Wann ist es hier vorbeigekommen?
  • Was hat es hier gemacht?
  • Warum ist es genau hier gewesen?
  • Wo ist es jetzt?
  • Wie wäre es, wenn ich dieser Fährte folgen könnte, und das Tier dann aufstöbere …. ?

 

Brennen diese Fragen auch in dir?

Dann bist du hier genau richtig!

 

Überall hinterlassen Tiere Zeichen. Sie zeigen, dass sie hier waren, wann sie hier waren, woher sie kamen und was sie hier wollten. Durch die Natur streifen und diese Spuren NICHT deuten zu können, ist wie durch eine große Bibliothek zu wandern und nicht lesen zu können. Denn die Natur ist voller Geschichten, die in einer ganz besonderen Schrift geschrieben sind: in der Sprache der Spuren.

Der erste Abschnitt deiner Reise ist es, richtig sehen zu lernen. Und zu beschreiben was du siehst. Was du wirklich siehst. Und dafür muss die Nase meistens tief hinunter, ganz nah ran an das Trittsiegel. Nur so kannst du deine Augen schulen, die kleinen Details wie Zehen, Krallen, Afterklauen wahrzunehmen.

Und es bedarf Fragen, die Fragen anderer SpurenleserInnen, die Fragen von begleitenden Natur-MentorInnen. Denn in deren Gemeinschaft werden plötzlich Fragen aufgeworfen, die du dir alleine wohl nie gestellt hättest. Diese Fragen sind es, die die Neugier und die Notwendigkeit erwecken abermals genauer hinzusehen, oder die Szene aus einem anderen Winkel zu betrachten, die vorgefasste Meinung noch mal zu überdenken.

Spurenlesen geht weit über das Identifizieren von einzelnen Trittsiegeln hinaus. Gewisse Spurbilder sagen viel aus über die Geschwindigkeit, mit der sich ein Tier fortbewegt. Du brauchst nur an ein schreitendes oder an ein galoppierendes Pferd zu denken – das zeigt sich ganz deutlich in der Spur! Andererseits erfordert die spezielle Körperform einiger Tiere auch einen ganz spezifischen Geh-Stil, mit dem sie die meiste Zeit unterwegs sind – hast du ein Eichhörnchen schon mal gehen und nicht nur springen gesehen?

Die Fragen, die Spurenleser beschäftigen, um Rätsel zu lösen, geben tiefe Einblicke in die Anatomie der Tiere. Aber auch in ihre Lebensweise, ihre Ernährung, ihr Verhalten. Und schließlich in die Zusämmenhänge des Lebensraumes – nämlich dann, wenn wir das große Bild zu sehen beginnen – über das Netzwerk der Natur.

Dieses Seminar findet bewusst im Winter statt – hier ist es am leichtesten Spuren zu finden. Im Schnee ist es auch einfacher möglich, einer Spur über eine längere Distanz zu folgen, Rhythmus- und Geschwindigkeitswechsel in den Spurbildern wahrzunehmen. Schließlich ist ja nicht immer ein detaillierter Fussabdruck zu finden, das Gefühl für die Bewegung ist hier der Schlüssel.

Ein wichtiger Bestandteil dieses Seminars ist auch das abendliche Zusammensitzen am Lagerfeuer. Denn hier beginnen die Geschichten zu kreisen, das Erlebte wird durch das Erzählen noch mal lebendig. Die dunklen Flecken der Erinnerung treten hervor und geben so die Möglichkeit, am nächsten Tag ein genaueres Auge auf eben diese, einem eben noch entgangenen Details zu richten. Hierbei trainieren wir auch das innere Auge, dem wichtigsten Werkzeug beim Erlernen des Spurenlesens.

 

An diesem Wochenende wirst du folgendes erfahren:

  • Wie du deine Wahrnehmung weit über das bisherige Maß ausweiten kannst, um mehr Zeichen und Spuren zu entdecken
  • Wir zeigen dir eine Methode, wie du gefundene Trittsiegel und Abdrücke schnell und zielsicher zuordnen kannst
  • Spielerisches Auseinandersetzen mit den unterschiedlichen Gangarten wie Schritt, Trab, Sprung, Diagonal- oder Pass usw.
  • Erkennen von Zeichen der Geschwindigkeits-Aufnahme oder -Verringerung
  • Hinweise auf das Alter eines Abdruckes sammeln und deuten
  • Arbeit mit den 6 Fragen – den 6 Elders des Spurenlesens
  • Verwendung von Spurenbüchern
  • Auswerten von vielfältigen Hinweisen wie Haare, Losung, Fraßspuren
  • Ausweiten der Aufmerksamkeit beim Spurenlesen auf weitere Informationen wie Wetter, Gerüche und Intuition
  • Wie du dein inneres Auge auch daheim durch bestimmte Übungen weiterentwickeln kannst
  • Die Geschichten am Boden enträtseln und nachstellen, wie ein wahrer Natur-Detektiv

 

Spurenlesen lernt man nur durch Spurenlesen, daran führt kein Weg vorbei. Dabei wird dich das Team von NAWISHO im Stile des Coyote Mentoring auf einen praktischen Weg mitnehmen und begleiten. Wir werden dir die besten Routen verraten, so manche Abkürzung nennen, vor Fehlern warnen – und somit deine Reise erheblich einfacher machen. Gemeinsam mit anderen werden wir so manches Rätsel lösen und mit vielen neuen Fragen nach Hause gehen.

 

Wir haben für dich aber noch ein spezielles Zusatz-Zuckerl:

Jeder Teilnehmer bekommt ein Exemplar des Buches Spuren- und Fährten unserer Tiere von Angelika Lang GRATIS dazu. Damit du ab sofort immer einen Fragesteller dabei hast, wenn du dich auf deine Streifzüge begibst!

Es enthält Trittsiegel und Fährten vieler heimischer Tierarten in ansprechender Form, aber auch zahlreiche Hinweise auf andere, meist sehr versteckt lebende Waldbewohner.

 

    • Datum: 17.02. – 18.01.2014
    • Ort: Bucklige Welt in Niederösterreich
    • Ausrüstung-Liste bei Anmeldung
    • Mindestteilnehmerzahl: 4
    • Alter: ab 16
    • inkl. Übernachtung mit eigenem Zelt/Schlafsack und Vollverpflegung (überwiegend regional und biologisch)
    • Kosten: 195,- EUR

Anmeldung

Fettgedrucktes sind Pflichtfelder die zwingend ausgefüllt werden müssen!

Dein Vorname:

Dein Nachname:

Deine Adresse:

Postleitzahl:

Ort:

Telefonnummer:

Mail-Adresse:

Geburtsdatum:

Beruf:

Was die Kursleitung noch wissen sollte:

Essgewohnheiten:
 Vegetarisch Vegan Alles-oder-nix

Übernachtung:
 vor Ort im Schlafsack mit/ohne Zelt Pension/Zimmer

Bin auf Nawisho aufmerksam geworden durch:

Bisher besuchte Kurse:

Unsere AGBs:
Anmelde-/Teilnahme- und Haftungsbedingungen, geltend für Seminare veranstaltet von Natur- und Wildnisschule Nawisho, Karl Feldbacher Straße 3/3, 2650 Payerbach

Die Anmeldung erfolgt für unsere Kurse erfolgt entweder über dieses Online-Formular oder auf schriftlichem Weg. Hierfür kannst ein entsprechendes Anmelde-pdf bei uns anfordern.

Nach gültiger und erfolgreicher Anmeldung erhältst du eine schriftliche Anmeldebestätigung und alle für den Kurs notwendigen Informationen.

Stornierung
Erreicht uns deine Abmeldung bis 21 Tage vor Kursbeginn, erstatten wir dir den Betrag abzüglich einer Storno- und Bearbeitungsgebühr von 20 Euro zurück. Bei Rücktritt bis 7 Tage vor Kursbeginn berechnen wir 50% der Kursgebühr für unseren Bearbeitungsaufwand. Bei einem Rücktritt von weniger als 7 Tagen akzeptieren wir eine Ersatzperson oder behalten den vollen Kursbeitrag ein. Allerdings schreiben wir dir 50% der Kursgebühr für einen Kurs deiner Wahl gut. Bei Unterschreitung einer Mindestteilnehmeranzahl behält sich der Veranstalter vor, Kurse abzusagen. In diesem Fall wird der/die TeilnehmerIn bis 3 Tage vor Kursbeginn informiert und der bereits bezahlte Betrag zurückerstattet. Weitere Ansprüche können nicht erhoben werden.

Haftung
Der/Die TeilnehmerIn bestätigt mit der Anmeldung, dass er/sie körperlich und geistig fähig ist, am jeweiligen Kurs teilzunehmen. Krankheiten, Behinderungen oder Medikamenteneinnahmen udgl. bitte vor Kursbeginn telefonisch mitteilen. Bei all unseren Veranstaltungen sind die LeiterInnen angehalten besondere Vorsichtsmaßnahmen einzuhalten, um Gefahr von Verletzungen, Unfällen udgl. zu vermeiden. Daher verpflichten sich die TeilnehmerInnen ausdrücklich den Sicherheitsanweisungen der LeiterInnen Folge zu leisten. Die Teilnahme an unseren Kursen erfolgt auf eigene Gefahr. Eine Haftung des Veranstalters für Schäden jeglicher Art, welche beispielsweise bei der An- und Abreise, bei Verletzung oder Unfällen, am Eigentum oder sonstigen Wertgegenständen, etc. entstehen, wird ausdrücklich ausgeschlossen. Hierzu zählen auch insbesonders: Schäden durch Verlust, Folgeschäden, Schäden Dritter oder Schäden, die durch Fälle Höherer Gewalt verursacht werden.

Während der gesamten Kursdauer herrscht absolutes Alkohol- und Drogenverbot. Jede Zuwiderhandlung wird mit dem Verlassen des Kurses geahndet. Die Kursgebühr wird nicht zurückerstattet.

Ich akzeptiere die obigen AGBs!

 

Grundkurs Spurenlesen Grundkurs Spurenlesen Grundkurs Spurenlesen Grundkurs Spurenlesen Grundkurs Spurenlesen

mit der Nase am Boden wirds gelingen

Vogelperspektive

mal genauer nachschauen

ein Hasen-, Fuchs- oder doch ein Dachsbau?

Spurenlesen ist wie Lesen lernen

Schreibe einen Kommentar

NAWISHO. Connecting to nature since 2009. All Rights with Mother Nature. Designed by KAIMLING.
  • facebook
  • google+
  • flickr
  • rss